Welche Suchmaschinen gibt es außer Google?

Welche Suchmaschinen stehen uns zur Auswahl?
Welche Suchmaschinen stehen uns zur Auswahl?

Physische Ratgeber verstauben in den Regalen immer mehr, da die Suche im World Wide Web einfach bequemer ist. Wenn wir etwas nicht wissen, schlagen wir häufig schnell im Internet nach. Während Google die wohl bekannteste Suchmaschine weltweit ist, gibt es auch Alternativen. Welche Suchmaschinen gibt es und welche Vorteile bieten sie?

Der Internetriese

Google ist sehr bekannt und wird von Millionen von Usern tagtäglich für die Suchanfragen verwendet. Der erfolgreiche Konzern beschränkt sich schon lange nicht mehr rein auf die Beantwortung von Fragen im Netz, sondern ist auch in vielen anderen technischen Bereichen vertreten. Da jedoch immer mehr Menschen auf Datenschutz achten und Google ja dafür bekannt ist, Daten zu sammeln tun sich immer mehr Suchmaschinen auf.

Welche Alternativen zum Internet-Giganten Google gibt es?

Wer besonders viel Wert auf die Sicherheit seiner Daten legt, wird von dem Konzept von Duckduckgo begeistert sein. „Die sicherste Suchmaschine der Welt“, wie sie auch genannt wird, zielt darauf ab, nur das zu tun, was eine Suchmaschine soll: Suchergebnisse zu gesuchten Begriffen anzeigen. Sie speichert und verarbeitet keine personenbezogenen Daten, weshalb man keine personalisierte Werbung angezeigt bekommt.

Zwei weitere bekannte Suchmaschinen sind Bing und Yahoo. Die Suche läuft genauso ab wie Google und die Alternativen bieten auch Unternehmen und Webseitenbetreibern, die sich mit SEO – der Suchmaschinenoptimierung – auseinandersetzen, ähnliche Möglichkeiten wie Google. Wer Werbung schalten möchte, kann dies auch mit Yahoo und Bing. Allerdings werden die Anzeigen in Partnernetzwerken ausgespielt. Das hat den großen Vorteil, dass sie nicht nur in einem Netzwerk zu sehen sind.

Bei Yahoo handelt es sich streng genommen gar nicht um eine Suchmaschine, sondern um ein Webportal, welches seinen Usern ermöglicht, Inhalte zu suchen. Was die wenigsten wissen, ist, dass Yahoo von Bing betrieben wird.

Welche Suchmaschine ist die beste?

Welche Suchmaschine man nun verwendet, ist jedem selbst überlassen. Manche kommen mit der Handhabung von Google einfach besser klar, andere möchten keine personalisierten Anzeigen angezeigt bekommen und entscheiden sich demnach für die Alternative Duckduckgo. Wieder andere kommen mit Bing besser zurecht. Welche Suchmaschine man verwendet, hängt maßgeblich davon ab, was einem selbst am besten gefällt. Suchmaschinenoptimierung und das Schalten von Werbung ist bei jeder Suchmaschine möglich, wobei Google natürlich der Marktführer ist und am meisten Möglichkeiten bietet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here